Tagalog diente als Nationalsprache der Philipinen

Kennen Sie Tagalog?

Vielleicht ist Ihnen die Sprache Tagalog als solche noch nie zu Ohren gekommen. Tagalog wird im Deutschen häufig, und nicht ganz korrekterweise, als Filipino bezeichnet. Zwar diente Tagalog der Nationalsprache der Philippinen, Filipino, als Vorlage, ein Verwechseln beider Sprachen ist aber nicht ganz korrekt.

Facts & Figures

Tagalog ist die Sprache, die am häufigsten auf den Philippinen gesprochen wird. Sie hat weltweit über 20 Millionen Sprecher, die Tagalog als Muttersprache angeben, und über 50 Millionen Sprecher, die Tagalog als Zweitsprache benutzen. Außer auf den Philippinen wird Tagalog vor allem von philippinischen Migranten in den USA gesprochen.

Herkunft

Tagalog zählt zur austronesischen Sprachfamilie, besser gesagt, zu den West-Malayo-Polynesischen-Sprachen. Es hat großen Einfluss durch das Hokkien-Chinesische, das Malaiische und das Englische erhalten und besitzt sehr viele spanische Lehnwörter – die Philippinen waren von 1565 bis 1898 eine spanische Kolonie.

Tagalog bezeichnet gleichzeitig eine auf den Philippinen lebende Ethnie, welche auch als Tagalen bekannt sind. Sie wohnen vor allem auf der Insel Luzon und sind malaiischer Herkunft.

Alphabet und Aussprache

Tagalog benutzt, Frucht der frühen spanischen Kolonisierung, das lateinische Alphabet und das Baybayin-Alphabet. Das Baybayin-Alphabet ist eine vorkoloniale Schrift, die auf der Insel Luzon benutzt wurde.

Das Baybayin-Alphabet wird seit dem 12. Jahrhundert dokumentiert und diente auch den katholischen Kolonialisierungsbestrebungen als Schriftmittel.

Die Aussprache von Tagalog ist für Europäer einfach zu erlernen. Die Konsonanten C, F, J, Q, V, X, Z werden in der offiziellen Schriftweise Tagalogs und der philippinischen Sprache nicht benutzt.

Filipino als Amtssprache

Tagalog wurde 1937 in einer offiziellen Sprachebene als Nationalsprache der Philippinen erhoben. Dadurch fühlten sich die anderen Sprachethnien der Philippinen benachteiligt. So wurde Filipino 1978 als Sprache für das gesamte Philippinische Gebiet mit Einfluss, vor allem Vokabular, der anderen, auf den Philippinen gesprochenen Sprachen festgelegt. Dabei diente Tagalog vor allem als Grammatikgrundlage.